Limit Up / Limit Down

 

Futures sind teilweise in ihrer Bewegung pro Tag begrenzt. Steigt ein Markt sehr stark oder fällt er ins Bodenlose greift das sogenannte Limit. Der Markt wird bei den folgenden Rohstoffen, für den Rest des Handelstages geschlossen und öffnet erst wieder am nächsten Handelstag. So sollen extreme Kursbewegungen in beide Richtungen abgefedert und begrenzt werden. Es macht in dem Maße vielleicht Sinn, dass solche Bewegungen oft von Panik getrieben sind. Wenn der Markt geschlossen ist, können sich die Marktteilnehmer erst mal ein klares Bild von der Situation machen. Da es sich aber hier ausschließlich um Agrarrohstoffe handelt, bezweifeln wir die Sinnhaftigkeit. Bei Indizes und Edelmetallen wäre das sicher hilfreicher, wenn man den Panikfaktor als Hauptargument sieht. Bei Rohstoffen steckt aber etwas anderes dahinter. Wenn eine Ernte von einem haupterzeugenden Land sehr schlecht ausfällt, wird sich daran morgen auch nichts geändert haben und der Markt wird weiter steigen.

 

Limits in der Übersicht:

 

Wheat 0,30$                      (120 Ticks)

Corn 0,25$                         (100 Ticks)

Oats 0,20$                         (80 Ticks)

Rough Rice 0,80$             (160 Ticks)

Soybean Meal 20$           (200 Ticks)

Soybean Oil 0,025$          (250 Ticks)

Soybeans 0,65$                (260 Ticks)

Feeder Cattle 0,045$        (180 Ticks)

Lean Hogs 0,03$               (120 Ticks)

Live Cattle 0,03$               (120 Ticks)

Ethanol 0,30$                    (300 Ticks)

Lumber 10$                       (100 Ticks)

Orange Juice 0,1$            (200 Ticks)