Was ist La Niña?

 

La Niña ist ein Wetterphänomen, das oft im Anschluss an El Niño auftritt. Dabei stellt La Niña die normale Wettersituation wieder her. Nur geschieht dies unter heftigen Wetterextremen, wobei die Auswirkungen nicht so extrem sind, wie bei El Niño. In Asien, Australien und Neuseeland regnet es verstärkt. Der Boden ist durch El Niño oft so ausgetrocknet, dass er die starken Wassermassen nicht aufnehmen kann. Dies führt zu Überschwemmungen und Erdrutschen. In Nordamerika treten vermehrt Hurrikans auf. Südamerika wird von Dürren geplagt.

La Niña

Die Munich Re hat uns netterweise erlaubt, ihr Bild auf unserer Website darzustellen. Vielen Dank. Hier sehen Sie sehr schön und anschaulich, welche Auswirkungen La Niña auf welche Teile der Erde hat.