Magerschwein

 

Symbol: HE

Umfang: 40.000 Pfund (lbs.)

Kontraktmonate: G, J, K, M, N, Q, V, Z (Feb., April, Mai, Juni, Juli, Aug., Okt., Dez.)

Handelszeit Dt: 16:05 - 20:00 (Ausnahme Zeitumstellung)

Handelsplatz: CME

Tickgröße: 0,025 US- Cent

Tickwert: 10,00 $

 

Schweine werden seit ca. 9000 domestiziert. Der Konsum nimmt in den USA deutlich zu, obwohl er immer noch stark unter dem von Rind und Geflügel liegt. Während in den USA der Rindfleischkonsum dominiert, ist der Konsum von Schweinefleisch in Europa und China die Nummer eins. Das durchschnittliche Gewicht der schlachtreifen Tiere liegt bei 100 - 110 kg. Zwischen Geburt und Schlachtung liegt nur ein halbes Jahr. Daher kann ein Angebotsdefizit schnell ausgeglichen werden. China ist der dominierende Produzent und kommt auf ca. 50% der weltweiten Produktion. Während China sein Fleisch selber konsumiert, sind die USA, Europa und Kanada zusammen für fast 80% des weltweiten Exportvolumens verantwortlich. Dabei werden nur gerade einmal ca. 7% der weltweiten Produktion exportiert. Wichtigster Importeur ist Japan mit ca. 25% des Exportvolumens.

 

Jährliche Produktion, der wichtigsten Produzenten in Millionen Tonnen (Stand 2015)

 

1. China ca. 55

2. Europa ca. 25

3. USA ca. 10

4. Brasilien ca. 4

 

Jahresproduktion ca. 110 Millionen Tonnen

 

Bei Schweinefleisch gilt so ziemlich das Gleiche, wie bei Rindfleisch auch. Die Getreidepreise haben einen großen Einfluss auf die Fleischmärkte und Krankheiten, wie die Schweinegrippe beeinflusst den Preis ebenso stark.

 

Größte Konsumenten:

 

China

USA

Europa

Japan

Next: Live Cattle

 

Canola

Corn

Oats