Wie unsere Psyche uns beeinflusst. Lerne mental stark zu werden.

 

Unser Kopf ist ein wahres Wunder. Wir selbst können alles erschaffen, unser Kopf kann aber auch unser größter Feind werden. Hier lernst du welche psychologischen Komponenten immer wieder im Trading auftauchen und vor allem am Anfang schwer zu bewältigen sind. Umso mehr Erfahrung du hast und umso mehr du deinem Ansatz vertraust desto weniger spielt die Psyche eine Rolle. Doch am Anfang wirst du immer wieder mit den unterschiedlichen Problemen konfrontiert. Wir möchten dir hier ebenfalls zeigen, wie du sie bestmöglich bewältigen kannst.

 

Sobald das 3te Kapitel fertig ist, geht es hier weiter.

4.1 Wie wichtig ist unsere Psyche?


4.2 Wie gehe ich mit Verlusten/ Gewinnen um?

-          Nicht euphorisch werden

-          Nicht traurig werden

-          Abstand gewinnen

-          Klar soll man sich freuen

-          Es darf aber keine Achterbahn werden

-          Sonst wird man das nicht lange aushalten

-          Ein einziger Trade hat Null Bedeutung


4.3 Gewinne absichern

-          Macht das Sinn?

-          Haben wir dauerhaft einen Vorteil

-          Oder ist das nur gut fürs Gefühl?

-          Welche anderen Möglichkeiten gibt es?


4.4 Gewinne laufen lassen

-          Sehr wichtig

-          Mental schwer umzusetzen

-          Trick, nicht traufschauen

-          Nicht emotional eingreifen


4.5 Gewinne abgeben

-          Gehört dazu

-          Nur wer etwas riskiert wird gewinnen

-          Ist ärgerlich aber wird immer wieder vorkommen


4.6 Short gehen

-          Unten ist begrenzt

-          Oben allerdings nicht?

-          Short gehört genauso dazu wie Long

-          Du würdest dir viel Gewinn wegnehmen


4.7 Gegen starke Trends einsteigen

-          Psychologisch gesehen schwer

-          Sind aber die lukrativsten Trades

-          Man muss sehr genau timen wann man einsteigt


4.8 Angst und Gier

-          Lass dich niemals von negativen Gefühlen leiten

-          Wenn dein Trade aus Angst oder Gier heraus entsteht wirst du damit auf lange Sicht immer verlieren

-          Rational und langsam entscheiden

-      Wenn du gewinnen willst, entscheide langsam

-      Wenn du Verluste begrenzen willst, entscheide schnell


4.9 Verpassen von Trades

-          Gehört dazu

-          Nicht hinterher weinen

-          Der nächste Trade kommt


4.10 Angst ausgestoppt zu werden

-          Der Stop ist ein Schutz und nicht negativ

-          Jeder Händler wird ausgestoppt

-          Du kannst nicht immer Recht haben


4.11 Angst vor Draw Downs

-          Draw Downs kommen bei jedem vor

-          Es ist immer nur die Frage wann, wie lange und wie stark